Neue Modelle 08.02.2019, 16:33 Uhr

Moto G7 kommt in vier Versionen 

Vier unterschiedliche Zielgruppen adressiert Motorola mit den neu vorgestellten Varianten seines Smartphones G7. Diese bieten unter anderem einen stärkeren Akku oder bessere Kameras.
(Quelle: Motorola)
Von Motorola kommt die Neuauflage des Smartphones G7 - und das gleich in vier Varianten: Das G7 plus bietet ein 16 MP-Dualkamerasystem mit optischer Bildstabilisierung und KI-Features wie etwa eine smarte Lächelerkennung. Der Akku soll in 15 Minuten Kraft für 12 Stunden Betrieb tanken können, als CPU kommt ein Snapdragon 636 von Qualcomm zum Einsatz. Der Preis liegt bei 299,99 Euro.
50 Euro günstiger ist das G7, es bietet ein 6,2-Zoll-Display mit Full-HD+, zwei 12-MP-Kameras, der Prozessor ist vom Typ Snapdragon 632. Das G7 power hat einen Akku mit stolzen 5.000 mAh, eine Ladung soll bis zu 60 Stunden Dauerbetrieb erlauben. Der Prozessor ist der gleiche wie beim G7, mit 209,99 Euro ist es allerdings etwas günstiger. Für 149,99 Euro ist das G7 play erhältlich, das Display ist mit 5,7 Zoll etwas kleiner als bei den übrigen Geräten, die alle 6,2 Zoll Bildschirmdiagonale vorweisen können. Beim play kommt lediglich eine Kamera zum Einsatz, sie löst mit 13 Megapixeln auf.
Alle vier Versionen des neuen Motorola G7 sind ab Mitte Februar erhältlich. 



Das könnte Sie auch interessieren