5G, KI und Co 16.07.2019, 10:00 Uhr

Qualcomm bringt Snapdragon 855 Plus

Qualcomm hat eine erweiterte Version seines Top-Chipsets Snapdragon 855 angekündigt. Die neue Plus-Variante soll mit Taktraten von beinahe 3 GHz arbeiten.
(Quelle: Alberto Garcia Guillen / Shutterstock.com )
Qualcomm hatte sein aktuelles Top-Chipset Snapdragon 855 erst im Dezember vergangenen Jahres der Öffentlichkeit vorgestellt. Das SoC treibt viele Flaggschiff-Modelle wie das OnePlus 7 Pro, das LG G8S ThinQ oder das Asus ZenFone 6 an. Jetzt kündigt Qualcomm bereits eine erweiterte Plus-Version des Snapdragon 855 an, die mehr Leistung für 5G, KI, Gaming und XR (Cross Reality) bereitstellen soll. Bereits im zweiten Halbjahr 2019 werden voraussichtlich erste Geräte mit dem neuen Chipset am Markt erscheinen.
Die Änderungen im Vergleich zum herkömmlichen Snapdragon 855 halten sich indessen in Grenzen. So arbeitet die Plus-Variante mit einer etwas höheren Taktfrequenz von bis zu 2,96 GHz. Die Basis taktet mit 2,84 GHz nur geringfügig langsamer. Die integrierte Adreno-640-GPU soll indessen 15 Prozent mehr Leistung bereithalten.
Speziell grafikintensive AR- und VR-Anwendungen sowie Spiele dürften von dem Plus an Grafik-Performance profitieren. Die erforderlichen Daten können beim Snapdragon 855 Plus via 5G mit dem bereits bekannten X50-Modem oder traditionell per 4G (X24) abgerufen werden.
In der Summe dürfte die neue Version des SoC geringfügige Leistungsvorteile bereithalten und somit für Kaufanreize bei neuen Top-Modellen im zweiten Halbjahr 2019 sorgen. Ein möglicher Kandidat für den Snapdragon 855 Plus könnte etwa Samsungs neues Galaxy Note 10 sein. Das High-End-Phablet der Koreaner wird traditionell mit den aktuellen Top-Prozessoren ausgestattet.



Das könnte Sie auch interessieren