15.02.2012, 13:52 Uhr

Scotty, der Beamer fürs iPhone

Der Navihersteller Baros wagt sich auf neues Terrain und bringt einen portablen Mini-Beamer zum Aufstecken auf das iPhone. Der Name: Scotty.
Eigentlich ist der Hannoveraner Hersteller Baros bekannt für Low-Price-Navis und Tablets, jetzt wurde das Produktsortiment aber um eine neue Kategorie erweitert. Für 199 Euro gibt es nun einen Mini-Beamer zum Aufstecken auf das iPhone 4 oder 4S.
Auch wenn die Idee an sich nicht neu ist, zumindest der Name des Geräts ist originell: "Scotty" verfügt über einen eigenen 2.100-mAh-Akku, der bis zu 2,5 Stunden durchhalten soll. Das 105 Gramm leichte Gerät wirft Bilder bis zu einer Größe von 50 Zoll an die Wand, allerdings nur mit der etwas mageren Auflösung von 640 x 360 Bildpunkten.
Für die schnelle Präsentation der letzten Handy-Aufnahmen oder einen kurzen Youtube-Clip reicht die Auflösung jedoch aus. Die Bildgröße kann nur über die Entfernung zur Projektionsfläche geändert werden, einen Zoom gibt es nicht. Die Helligkeit des LED-Beamers ist mit maximal 15 ANSI-Lumen äußerst gering, der Raum sollte also nach Möglichkeit komplett abgedunkelt sein.
Der Preis für den Mini-Beamer: 199 Euro. Das Gerät ist ab April erhältlich.



Das könnte Sie auch interessieren