R6250 01.07.2013, 10:16 Uhr

Netgear stellt neuen AC-Router vor

Netgear stellt einen weiteren Router vor mit dem schnellen Übertragungsstandard 802.11ac. Der R6250 erreicht bis zu 1.600 MBit/s und beherrscht die Beamforming-Technik.
Mitte Juli 2013 liefert Netgear seinen neuen WLAN-Router R6250 aus, der den Übertragungsstandard 802.11ac beherrscht. Der WLAN-Router funkt parallel im herkömmlichen 2,4-GHz-Band und im weniger ausgelasteten 5-GHz-Band. Dabei erreicht das Gerät eine theoretische Maximalgeschwindigkeit von 1.600 MBit/s, das ist etwas weniger als Netgears AC-Erstling R6300 schafft (1.750 MBit/s). Dafür ist der R6250 mit einem UVP von 129,90 Euro deutlich günstiger.
Der Netgear R6250 beherrscht die Beamforming-Technik, bei der die Funksignale gezielt auf die einzelnen Endgeräte ausgerichtet werden. Zudem verfügt der Router über einen schnellen USB-3.0-Anschluss, der eine schnelle Verbindung mit Festplatten ermöglicht. Mit der Unterstützung für IPv6 ist der R6250 auf den Nachfolger des derzeit verbreiteten Internet-Protokoll-Standards IPv4 vorbereitet.



Das könnte Sie auch interessieren