40 Millionen Dollar 18.01.2019, 11:13 Uhr

Google kauft Smartwatch-Technologie von Fossil

Um im lukrativen Markt für Smartwatches Boden gegenüber der Konkurrenz gut zu machen, kauft Google für 40 Millionen Euro Technologie von Fossil.
(Quelle: Fossil)
Es gibt zwar viele Hersteller von Smartwatches, die auf Wear OS, das Betriebssystem von Google, setzen, dennoch sind die Marktanteile im Vergleich zur Konkurrenz aus Cupertino unbefriedigend klein. Die Apple Watch ist seit Jahren die meistverkaufte smarte Uhr - doch das soll sich bald ändern. Google hat hierzu vom Hersteller Fossil Smartwatch-Technologie im Wert von 40 Millionen US-Dollar gekauft.
Dabei handelt es sich laut Fossil um Technologie, die sich noch im Entwicklungsstadium befinde. Im Zuge des Deals würden auch etliche Mitarbeiter zu Google wechseln, rund 200 Arbeitskräfte will der Hersteller jedoch im eigenen Team behalten um auch weiterhin an neuen Technologien zu arbeiten.
Frisches Blut wird bei Wear OS dringend benötigt, denn auch nach vielen Jahren kämpfen die Uhren mit diesem Betriebssystem immer noch mit vielen Unzulänglichkeiten. So ist das Betriebssystem sehr akkuintensiv, selbst mit dem kürzlich vorgestellten neuen Chipset Snapdragon Wear 2100 von Qualcomm sind keine langen Laufzeiten möglich, wie sie beispielsweise Geräte von Garmin oder Suunto ermöglichen.  



Das könnte Sie auch interessieren