O2 my All in One XL 22.01.2019, 13:34 Uhr

O2 vereint Festnetz und Mobilfunk in einem Tarif

Telefónica hat ab 5. Februar mit dem O2 my All in One XL einen Tarif am Start, der für rund 60 Euro im Monat eine mobile Surf-Flat und einen VDSL-Anschluss vereint.
(Quelle: Thomas Andreas/shutterstock)
Eine Art "Rundum-sorglos-Paket" bietet Telefónica ab 5. Februar mit dem neuen Tarif O2 my All in One XL an. Bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten bietet dieser einen Mobilfunkanschluss mit 60 Gigabyte Freivolumen bei unbegrenzter LTE-Geschwindigkeit, nach Verbrauch der Inklusiveinheiten geht es mit bis zu 1 Mbit/s weiter. Ebenfalls enthalten sind eine Flatrate in alle Netze in Deutschland sowie unbegrenzte SMS.
Der zweite Bestandteil des Tarifs ist ein Festnetzanschluss mit Internet-Flatrate. Der Kunde surft dabei mit bis zu 50 Mbit/s im Download. Der monatliche Grundpreis liegt bei 59,99 Euro. Wer fünf Euro im Monat drauflegt, kann mit bis zu 100 Mbit/s online gehen. 
Neu im Portfolio ist ab dem 5. Februar auch der Tarif O2 Free XL, der für 59,99 Euro im Monat erhältlich ist. Enthalten sind in diesem reinen Mobilfunkangebot 60 GB mit LTE-Speed und anschließender Drosselung auf 1 Mbit/s, Flatrates fürs Simsen und Telefonieren innerhalb Deutschlands sowie Flatrates für Gespräche und Kurznachrichten in viele EU-Länder.
Auch bei der Marke Blau tut sich etwas: Neukunden, die ihre SIM-Karte erstmals mit Guthaben aufladen, erhalten zehn Euro zusätzliches Guthaben geschenkt. Die Aktion läuft vom 5. Februar bis 6. Mai.



Das könnte Sie auch interessieren