Personalie 11.02.2021, 10:11 Uhr

Vodafone ernennt Lars Riedel zum neuen TV-Chef

Lars Riedel hat zum 1. Februar den TV- und Entertainment-Bereich beim Düsseldorfer Netzbetreiber Vodafone übernommen.
Lars Riedel, Head of Consumer Entertainment bei Vodafone
(Quelle: Vodafone )
Der Düsseldorfer Netzbetreiber Vodafone hat bereits zum 1. Februar mit Lars Riedel einen neuen TV-Chef an Bord geholt. Der 39-Jährige wird in seiner Funktion als Head of Consumer Entertainment zukünftig direkt an Andreas Laukenmann, Geschäftsführer Privatkunden, berichten.
Eine der Aufgaben von Riedel wird es sein, auf Basis der GigaTV-Plattform klassisches Fernsehen und Streaming noch enger miteinander zu verzahnen und das Unterhaltungsangebot von Vodafone weiter zu stärken.
„Mit Lars Riedel haben wir einen ausgewiesenen Experten als Leiter des TV- und Entertainment-Bereichs gewonnen. Er kennt das Entertainment-Geschäft und die Kabel-Branche aus dem Effeff, bringt einen breiten Erfahrungsschatz mit und hat ein tiefes Verständnis für Zukunftstechnologien“, so Laukenmann.
Riedel, der an der Kölner Hochschule Fresenius sein Diplom machte, kann auf langjährige Erfahrung im TV-Geschäft zurückblicken: Zuletzt war er von 2011 bis 2021 bei der Schweizer Sunrise Communication AG angestellt und leitete dort mehrere Jahre den TV-Bereich. Zuvor war er unter anderem mehrere Jahre bei Unitymedia KabelBW als Manager für das TV- und Video-on-Demand Angebot zuständig.



Das könnte Sie auch interessieren