In Fulda 18.02.2020, 09:30 Uhr

Acmeo-Partnerkonferenz findet vom 28. bis 30. April statt

Der Cloud-Distributor erwartet rund 350 Teilnehmer auf seiner Partnerkonferenz. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen das Netzwerken und die Weitergabe von Praxistipps von erfolgreichen Managed Service Providern für Einsteiger in diesem Bereich.
(Quelle: Acmeo )
Drei Tage lang dauert die Partnerkonferenz von Acmeo, die vom 28. bis zum 30. April in Fulda stattfindet. Am 28. April beginnt die Veranstaltung mit einem Seminartag: Hier dreht sich alles um Praxistipps, wie Systemhäuser den Wandel zum Managed Service Provider einfacher gestalten können. Dieser Workshop-Tag kostet ab 349 Euro netto und endet mit einem Vorabend-Get-together.
Am Mittwoch beginnt dann die eigentliche Partnerkonferenz. Hier geben Systemhausprofis Einblicke in die Themenfelder Managed Services, Managed Security, Strategy & Organisation sowie Technik. Die Keynote hält Ellen Lohr vom Monte Carlo Speed Club. Das Thema: „Welche Gemeinsamkeiten teilt professioneller Motorsport mit IT-Dienstleistern“. Die Teilnahmegebühr für dieses Tag schlägt mit 129 Euro zu Buche, die Abendveranstaltung kostet 59 Euro.
Der dritte Tag ist den Herstellern gewidmet, diese informieren die Teilnehmer über ihre Produkte und die weitere Strategie. Parallel dazu bietet Acmeo ein weiteres Workshop- und Seminarprogramm. Die Teilnahme am Hersteller-Tag ist gratis, die Seminare kosten ab 449 Euro.
Weiterführende Informationen erhalten Interessierte im Internet.



Das könnte Sie auch interessieren