Rein virtuell 17.03.2021, 13:10 Uhr

Also-Fachmesse: Channel Trends+Visions steigt am 19. Mai

Am 19. Mai findet die traditionelle Also-Fachmesse Channel Trends+Visions statt - aufgrund der Corona-Pandemie auch in diesem Jahr wieder nur rein virtuell. Das Motto lautet „New2Next“.
Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding AG
(Quelle: Also )
Aufgrund der Corona-Krise sind Vor-Ort-Veranstaltungen weiterhin nicht durchführbar. Wie bereits im vergangenen Jahr findet die Also-Fachmesse Channel Trends+Visions (CTV 2021) daher auch dieses Mal wieder rein virtuell statt. 
Die Veranstaltung - Motto: „New2Next“ - steht ganz unter dem Eindruck der veränderten Arbeitsbedingungen, wie sie in vielen Unternehmen seit Ausbruch der Corona-Pandemie Realität geworden sind. Diese sind maßgeblich geprägt durch vernetztes Arbeiten aus dem Home-Office heraus - eine Arbeitsweise, die auch über die Pandemie hinaus Bestand haben wird. Welche Technologien, Plattformen und Ökosysteme die Zukunft prägen werden, das macht der ITK-Distributor auf der CTV 2021 zum zentralen Thema.
So werden namhafte Hersteller von Hard- und Software sowie Service Provider am 19. Mai ihr Portfolio für die virtuelle Welt präsentieren. Darüber hinaus werden übergreifende Lösungen in Feldern wie Cloud, Cybersecurity, dem Internet of Things, Virtualisierung und Künstlicher Intelligenz vorgestellt. Virtuelle, interaktive Showrooms, ein großes Vortragsprogramm sowie etliche Networking- und Kommunikationsmöglichkeiten runden das Angebot ab. Die Messe adressiert Interessierte in allen 24 europäischen Ländern, in denen Also vertreten ist.
„Als Technologie-Provider hat Also mit der Expertise der Hersteller und der Kompetenz der Reseller das Ökosystem, um das ‚New‘ und das ‚Next Normal‘ möglich zu machen. Gemeinsam mit allen Channel-Partnern wollen wir unsere Erfahrungen mit der Remote Reality teilen“, so Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding AG.
Die Anmeldung zu dem kostenfreien Event ist ab sofort möglich.




Das könnte Sie auch interessieren