Zusammenarbeit
14.04.2016, 14:00 Uhr

SH Telekommunikation und Huawei vereinbaren enge Vertriebskooperation

Durch eine umfangreiche Vertriebspartnerschaft wollen der chinesische ITK-Hersteller und die SH Telekommunikation Synergien sowohl im Endkunden- als auch im Großhandelsgeschäft schaffen.
(Quelle: wavebreakmedia - Shutterstock )
Der ITK-Hersteller Huawei und die SH Telekommunikation Deutschland GmbH haben eine langfristig angelegte Vertriebspartnerschaft vereinbart. Ziel der Vereinbarung sei es, wechselseitige Synergien und positive Absatzeffekte im Endkunden- sowie Großhandelsgeschäft zu schaffen.
Wie die Unternehmen mitteilten, wird die Partnerschaft alle Vertriebskanäle der SH Telekommunikation betreffen. Das Kölner Unternehmen betreibt neben dem Endkunden-Portal Sparhandy.de auch den Homeshopping-Sender Sparhandy TV über Astra und im Unitymedia-Kabelnetz. Künftig sollen über diesen Kanal exklusiv Smartphones, Tablets und Wearables von Huawei vermarktet werden.
Neben den B2C-Vertriebskanälen sei auch die Großhandelsmarke SH wesentlicher Teil der Partnerschaft, wie es weiter hieß. SH verantwortet Einkauf, Vertrieb und Logistik der Mobilfunk-Hardware von ElectronicPartner sowie eigener Handelspartner und wird künftig direkt von Huawei beliefert. So soll sichergestellt werden, dass künftig auch die Fachhandelspartner von SH unter anderem durch garantierte Produktverfügbarkeit und gute Konditionen unmittelbar von der Partnerschaft profitieren können.  
Matthias Mittelviefhaus, Vice President Devices der Consumer Business Group bei Huawei Deutschland, begrüßte die Vereinbarung: "Wir sind davon überzeugt, dass Sparhandy.de und SH uns mit ihrer langjährigen Expertise in Deutschland ideal unterstützen können. Die Zusammenarbeit wird unser bestehendes Partnernetzwerk aus Fachhändlern, Etail, Retail und Carriern in erheblichem Maße stärken."



Das könnte Sie auch interessieren