Strategische Partnerschaft 05.03.2020, 10:41 Uhr

Komsa-Gruppe erweitert Portfolio um Xiaomi-Produkte

Die Komsa-Gruppe bietet ab sofort die Smartphones des chinesischen Herstellers Xiaomi an. Später sollen auch noch Produkte aus anderen Bereichen wie Smart Home oder E-Mobility hinzukommen.
(Quelle: Dragon Images/Shutterstock)
Neben anderen Kooperationspartnern wie Expert hat nun auch die Komsa-Gruppe die Produkte des chinesischen Smartphone-Herstellers Xiaomi in sein Portfolio aufgenommen. Dazu besiegelten Vertreter beider Unternehmen nun eine strategische Partnerschaft für die Vermarktung in Deutschland. Neben den Mobiltelefonen bietet Xiaomi eine Reihe weiterer Lifestyle-Produkte und -Anwendungen aus den Bereichen Smart Home, Home Entertainment oder E-Mobility an - diese sollen in Kürze ebenfalls für die Vertriebspartner von Komsa und der Fachhandelskooperation Aetka verfügbar sein. 
„Die Nachfrage unserer Handelspartner für verschiedenste Produkte aus dem Xiaomi-Portfolio ist seit Ende 2019 stetig gestiegen. Die Handelspartner der Komsa-Gruppe erwarten von ihrer Distribution ein breites Produktsortiment und Smartphones mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Deshalb freut es uns sehr, dass wir mit der strategischen Zusammenarbeit diesen Wünschen umso mehr entsprechen können“, sagt Anja Kratzer, Head of Product, Sales & Marketing B2C bei Komsa.

„Wir sind sehr froh, Komsa als Partner an unserer Seite zu haben und unsere Zusammenarbeit zu verstärken. Damit bauen wir nicht nur unsere Präsenz und Distribution unserer Smartphones weiter aus, sondern zukünftig auch die unserer IoT-verbundenen smarten Hardware“, ergänzt Ou Wen, Head of Western Europe Xiaomi.
Weitere Informationen zur Partnerschaft mit Xiaomi erhalten interessierte Partner bei ihrem Kundenbetreuer.



Das könnte Sie auch interessieren