Multichannel 18.12.2014, 15:32 Uhr

Expert zeigt volles Sortiment im Netz

Expert treibt seine Multichannel-Strategie voran und bildet im Internet nun einen Großteil des Sortiments ab. Eine Kauffunktion - und somit "echter" E-Commerce - ist derzeit indes nicht vorgesehen.
(Quelle: © apops - Fotolia.com )
Expert bildet seit November einen weitgehend vollständigen Produktkatalog auf seiner Homepage sowie den Seiten der aktuell 232 teilnehmenden Fachmärkte und Fachgeschäfte ab. Wie das Unternehmen bekannt gab, sind darin über 90 Prozent der "wichtigsten Produkte aus allen Warenbereichen" enthalten. Als zusätzlichen Service für die Kunden wurden zudem die Telefonnummern und E-Mail-Adressen des jeweils zuständigen Fachberater im nächstgelegenen Expert-Fachmarkt hinterlegt.
Den Schritt hin zum "echten" E-Commerce ist die Verbundgruppe indes noch immer nicht gegangen, eine Online-Kauffunktion ist derzeit nicht vorgesehen. Hingegen können Kunden für jedes Produkt eine Verfügbarkeitssuche beim Händler in der Umgebung starten, die lokalen Preise abfragen und alle Artikel online reservieren - Stichwort: Click and Collect.
Parallel dazu verfolgt Expert wie seit Start des Online-Shops im Frühjahr 2012 auch weiterhin die Strategie, nur wechselnde und von der Zentrale ausgewählte Produkte auch tatsächlich zum Verkauf anzubieten.
"Die Resonanz von Kunden und Gesellschaftern übertrifft unsere Erwartungen - das gilt sowohl für die Frequenz als auch die konkreten Reservierungen", zieht Expert-Vorstand Stefan Müller ein positives Fazit zur Erweiterung des Online-Angebots. Und weiter: "Überaus erfreuliche Auswertungen zeigen, dass der eingeschlagene Weg unserer Multichannel-Strategie richtig war."



Das könnte Sie auch interessieren