Kooperation 10.01.2017, 10:05 Uhr

Municall vermarktet B2B-Produkte von Tele Columbus

Der Münchner Distributor Municall bietet ab sofort die Geschäftskundenprodukte von Tele Columbus an. Im Mittelpunkt steht vor allem das Portfolio für das SoHo-Segment.
(Quelle: pressmaster - Fotolia.com )
Municall baut seine Angebotspalette weiter aus: Der Münchner Distributor hat den Kabelnetzbetreiber Tele Columbus in sein Programm aufgenommen.
Schwerpunkt der Kooperation ist vor allem das SoHo-Angebot von Tele Columbus, für diese hat der Kabelnetzbetreiber Anschlüsse mit Bandbreiten zwischen 60 MBit/s bis zu 400 MBit/s im Programm. Darüber hinaus können Municall-Partner auch Paketangebote mit Telefon-Flatrates ins deutsche Festnetz anbieten.
Zum Hintergrund: Der Distributor Municall arbeitet nach eigenen Angaben mit rund 1.200 Vertriebspartnern zusammen und hat sich in erster Linie auf die Vermarktung von Geschäftskundenprodukten spezialisiert. Tele Columbus ist gemeinsam mit den Töchtern Primacom, Pepcom, Deutsche Telekabel, Martens und KMS in erster Linie im Kerngebiet Berlin, Brandburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen aktiv.



Das könnte Sie auch interessieren