GfK
Dieser wird monatlich von den Analysten erstellt und veröffentlicht und gilt als wichtiger Indikator für die Verbraucherstimmung. Die GfK wurde im Februar 1935 als GfK-Nürnberg Gesellschaft für Konsumforschung e. V. von Nürnberger Hochschullehrern, darunter dem späteren deutschen Wirtschaftsminister und Bundeskanzler Ludwig Erhard, gegründet. Über die Jahre hinweg expandierte die GfK, auch über zahlreiche Akquisitionen und ist mittlerweile ein international rennomiertes Marktforschungsunternehmen.
Hemix
18.08.2017

Consumer Electronics: 12,5 Milliarden Euro Umsatz im ersten Halbjahr


GfK
26.07.2017

Zweites Quartal: Rekordnachfrage nach Smartphones


GfK
15.02.2017

Konsumklima in Deutschland: Kauflaune top, Smartphones Flop


GfK
08.02.2017

DVB-T2: Erst 15 Prozent der Haushalte sind technisch vorbereitet


Heimvernetzung
02.01.2017

GfK: Umsatz mit Smart Home deutlich gestiegen


Konsumklima
01.01.2017

GfK: Weihnachtsgeschäft beschert guten Start ins neue Jahr


Konsumklima
24.11.2016

Aufschwung beflügelt Kauflaune der Deutschen


GfK-Studie
23.08.2016

Smartphone-Markt: Westeuropa tritt auf der Stelle


Personalie
10.06.2016

GfK: Gernot Teufel ist neuer Global Director IT


GfK-Analyse
04.03.2016

Smartphones: Verkäufe in Westeuropa steigen