GfK
Dieser wird monatlich von den Analysten erstellt und veröffentlicht und gilt als wichtiger Indikator für die Verbraucherstimmung. Die GfK wurde im Februar 1935 als GfK-Nürnberg Gesellschaft für Konsumforschung e. V. von Nürnberger Hochschullehrern, darunter dem späteren deutschen Wirtschaftsminister und Bundeskanzler Ludwig Erhard, gegründet. Über die Jahre hinweg expandierte die GfK, auch über zahlreiche Akquisitionen und ist mittlerweile ein international rennomiertes Marktforschungsunternehmen.
GfK-Analyse
03.12.2021

Deutsche planen weniger Budget für Weihnachtsgeschenke ein


GfK-Auswertung
23.11.2021

Für diese Produktbereiche wird zum Black Friday eine erhöhte Nachfrage erwartet


Erstes Halbjahr
16.09.2021

GfK-Studie: Markt für technische Konsumgüter verzeichnet Rekordanstieg


GfK
24.03.2021

Markt für digitale Spiele 2020 legt deutlich zu


Angst vor Insolvenzen
26.11.2020

Teil-Lockdown dämpft Konsumlaune deutlich


Konsumforscher
25.06.2020

Kauflaune der Verbraucher kehrt nur langsam zurück


Studie
24.02.2020

Globaler Smartphone-Markt: GfK rechnet mit stabiler Nachfrage


1. Halbjahr 2019
04.09.2019

Deutschland: Smartphone-Absatz schrumpft um sieben Prozent


Verbraucherstimmung
30.04.2019

GfK: Bundesbürger weiter in Kauflaune


GfK-Zahlen
09.01.2019

Markt für technische Konsumgüter knackt Billionen-Grenze