Ladengestaltung 14.09.2012, 10:00 Uhr

Schick durch alle Jahreszeiten

Mit kreativen Ideen können Händler auch mit wenig Geld ihrem Shop das gewisse Etwas verleihen. Telecom Handel gibt Tipps, wie man für den richtigen Flair im Laden sorgt.
(Quelle: paylessimages - Fotolia.com)
Über den Verkaufspreis allein gelingt es stationären Händlern nur selten, Kunden in den Shop zu ziehen. Zu oft verramscht die Online-Konkurrenz die gleichen Produkte zu niedrigeren Preisen. Umso wichtiger ist es da für den Fachhandel, mit exzellenter Beratung und gutem Service zu punkten.
Ein weiterer Erfolgsfaktor darf jedoch keinesfalls vergessen werden: eine Atmosphäre im Laden, in der sich potenzielle Kunden rundum wohlfühlen – und die sie einfach gerne hierherkommen lässt. Dabei kann auch mit wenig Geld bereits große Wirkung erzielt werden. „Große Ideen sind besser als große Budgets“, versichert Marketing-Experte Jon Christoph Berndt im Gespräch mit Telecom Handel. Der Chef der Münchner Unternehmensberatung Brand­amazing zeigt sich davon überzeugt, dass auch kleinere Händler die Ladengestaltung kreativ und mutig angehen können. „Mit großen Budgets kann das jeder – dicke Shootings auf Hawaii mit Blondinen, das ist einfach. Aber mit kleinen Ideen geht es sogar besser!“
Telecom Handel stellt fünf Ideen des Marken-Fachmanns vor, die einfach übernommen werden oder als Inspiration dienen können. Außerdem verrät Berndt die absoluten No-Gos der Ladengestaltung – Ausrutscher, die leider viel zu oft passieren. Generell sollte eine gute Deko angenehme Bilder „im Kopf und im Herzen“ der Kunden entstehen lassen, so Jon Christoph Berndt. Wenn die Dekoration außerdem regelmäßig ausgetauscht wird, lockt das die Kunden immer wieder aufs Neue in den Laden. So kann der Wechsel der Jahreszeiten beispielsweise ein guter Anlass sein, die alte Deko herauszuräumen und etwas ganz Neues zu schaffen.



Das könnte Sie auch interessieren