TH Academy 23.03.2020, 10:55 Uhr

So kommen Händler rechtssicher durch die Krise

Das Corona-Virus ist nicht nur ein Angriff auf die Gesundheit der Bevölkerung, sondern auch auf die Gesundheit der Wirtschaft. In unserem kostenlosen Online-Seminar bekommen Händler und Hersteller aktuelle Informationen zu den drängendsten rechtlichen Fragen.
(Quelle: shutterstock.com/No-Mad )
Das Corona-Virus ist nicht nur ein Angriff auf die Gesundheit der Bevölkerung, sondern auch auf die Gesundheit der Wirtschaft, die mit gravierenden wirtschaftlichen Folgen kämpfen muss.
Beeinträchtigungen der Lieferketten, drohende Betriebsunterbrechungen, Leistungspflichten in Vertragsbeziehungen, die Pflichten als Arbeitgeber und viele weitere Aspekte haben große Auswirkungen auf Händler und stellen diese vor erhebliche rechtliche Herausforderungen.
In unserem kostenlosen Online-Seminar "Covid-19: Auswirkungen auf Hersteller/Handel und Handlungsempfehlungen" der Telecom Handel Academy geben die Spezialisten der internationalen Sozietät Eversheds Sutherland aktuelle Informationen zu den drängendsten rechtlichen Fragen.
Sie sollen der Unterstützung bei der Bewältigung der Krise und der Eindämmung der Risikolage dienen.

Die Programmpunkte im Einzelnen:

Covid-19 - Was müssen und können Händler/Hersteller tun?
  • Lieferengpässe, Unmöglichkeit und Force Majeure
  • Entschädigungen bei Betriebsschließungen?
  • Ausfuhrbeschränkungen
  • Anspruchssicherung und Durchsetzung
Was sollten Arbeitgeber beachten?
  • Vergütungsansprüche
  • Home Office
  • Kurzarbeit
Datenschutz und Prävention im Konflikt
  • Datenschutz versus Infektionsschutz: vom Fiebermessen und privaten Handynummern
Das Webinar findet am 26. März 2020 von 16.00 bis 17.00 Uhr statt. Es richtet sich gezielt an Arbeitgeber, Händler und Mitarbeiter sowie Dienstleister in der freien Wirtschaft. Die Teilnahme ist kostenlos. Zur Anmeldung geht es hier. 



Das könnte Sie auch interessieren