Verkäufer-Event "eBay Open" 17.09.2019, 09:19 Uhr

eBay startet neue Zahlungsabwicklung

Zeitgleich zum Verkäufer-Event "eBay Open" startet eBay in Deutschland mit der Umsetzung seiner neuen Zahlungsabwicklung. Außerdem wurde ein neues Programm für lokale Händler vorgestellt.
eBay-Deutschlandchef Eben Sermon
(Quelle: eBay )
Mehr Kunden, eine attraktivere Artikelauswahl, zusätzliche Services für Händler und eine bessere Performance von Website und App - das waren die Schwerpunkte, die eBay-Deutschlandchef Eben Sermon in seiner Keynote zum Start des Verkäufer-Events "eBay Open" in Berlin vorgab. Seit 2008 hatte der Online-Marktplatz seine deutschen Händler nicht mehr zu einer zentralen Konferenz eingeladen. Nun wollte eBay mit dem Event, zu dem mehr als 800 Händler nach Berlin gereist sind, Aufbruchsstimmung verbreiten, wie Sermon in seiner Eröffnungsrede explizit erklärte.
Mit der Aufbruchsstimmung ist es bei einem Unternehmen, das wie eBay in diesem Jahr sein 20-jähriges Deutschland-Jubiläum feierte, allerdings immer so eine Sache - schließlich lässt sich das Rad nicht neu erfinden und betreffen Neuerungen in erster Linie Detailfragen. So ist die zentrale News im Rahmen der "eBay Open", dass das Unternehmen nun in Deutschland mit der Einführung der bereits angekündigten neuen Zahlungsabwicklung begonnen hat. eBay hat in den vergangenen Tagen die Konten erster deutscher Verkäufer auf die neue Zahlungsabwicklung umgestellt. In den kommenden Wochen wird der Online-Marktplatz weitere Verkäufer einladen. Dies werden Verkäufer sein, die Funktionen nutzen, die zum jetzigen Zeitpunkt der Markteinführung mit der neuen Zahlungsabwicklung kompatibel sind. Anders als im Fall von eBay Fulfillment soll die Einführung der Zahlungsabwicklung allerdings deutlich zügiger vorangehen. Bereits jetzt befänden sich zahlreiche Händler im Onboarding und bis 2021 soll der größte Teil den zentralen Checkout-Prozess nutzen. "Die Nutzung der neuen Zahlungsabwicklung wird dann auch für alle Händler verpflichtend sein", stellte Oliver Klinck, Chief Commercial Officer von eBay Deutschland, klar.
Zur "eBay Open" sind mehr als 800 eBay-Händler ins Berliner Motorwerk gekommen.
Quelle: Matthias Hell
"Die neue Zahlungsabwicklung wird die Nutzungserfahrung bei eBay sowohl für die Käufer als auch für die Verkäufer deutlich vereinfachen. Das ist gerade in Deutschland besonders wichtig, wo die Kunden großen Wert auf ein komfortables und reibungsloses Einkaufserlebnis legen - inklusive dem Wunsch nach einer Vielfalt von Zahlungsoptionen", erklärte eBay-Deutschlandchef Sermon. Die neue Zahlungsabwicklung sei eine der wichtigsten Säulen der kontinuierlichen Weiterentwicklung von eBay zu einem "Managed Marketplace", der die Marktplatz-Erfahrung stärker steuere. "Die beiden anderen zentralen Säulen sind die Weiterentwicklung des eBay-Katalogs, um unsere Daten besser zu strukturieren und es den Käufern einfacher zu machen, genau das zu finden, was sie suchen, sowie eBay Fulfillment, um eine schnellere und zuverlässigere Lieferung von Artikeln zu ermöglichen", so Sermon.


Das könnte Sie auch interessieren