Services für Marketplace-Verkäufer 15.12.2017, 09:02 Uhr

eBay übernimmt Datenanalyse-Unternehmen Terapeak

eBay will seinen Marketplace-Verkäufern bessere Analyse-Tools zur Verfügung stellen. Dazu legt sich die Plattform jetzt das kanadische Unternehmen Terapeak zu, das sich auf Datenanalyse spezialisiert hat.
(Quelle: shutterstock.com/Radu Bercan)
Daten und Analysen stehen im Zentrum von eBays neuester Firmenübernahme. Der Internetmarktplatz gibt jetzt die Akquisition von Terapeak bekannt. Das Start-up betreibt eine Plattform, die Daten zur Auspreisung und zur Verwaltung von Nachfrage und Bedarf verarbeitet und somit die Marketplace-Verkäufer beim Aufsetzen ihres Angebots unterstützt. Damit will eBay seinen Nutzern neue Tools an die Hand geben und neue Händler auf seine Plattform locken.
"Die Integration von Terapeaks Funktionalitäten in den Seller Hub - von Umsatzhistorie und Performance-Optimierung bis zu Preis-Guidance und -vergleich - soll eBays Händlern helfen, ihre Aktivitäten auf der Plattform auszuweiten", fasst Bob Kupbens, Vice President of B2C Selling, zusammen.  
Einzelne Funktionalitäten werden nach Abschluss der noch bis Ende des Jahres erwarteten Übernahme in den Seller Hub von eBay integriert. Terapeaks Mitarbeiter berichten dann direkt an Bob Kupbens sowie Sunil Rajasekar, Vice President of Seller Experience. Das Unternehmen bleibt aber nach wie vor an seinem angestammten Standort in Toronto.
Über die finanziellen Einzelheiten der Akquisition ließen die beiden Unternehmen bisher nichts verlauten. Im dritten Quartal 2017 konnte eBay zuletzt steigende Gewinne verzeichnen.


Das könnte Sie auch interessieren