Fachhandel 12.02.2020, 13:44 Uhr

Mobilcom-Debitel bestimmt neuen Händlerbeirat

Um der veränderten Struktur der Partner des Fachhandelsvertriebs Rechnung zu tragen, hat Mobilcom-Debitel die Positionen des Händlerbeirats neu bestimmt.
Jörn Dunz, Leiter Vertrieb Handel und Geschäftskunden bei der Mobilcom-Debitel GmbH
(Quelle: Mobilcom-Debitel )
Die Mobilcom-Debitel GmbH hat die Positionen des Händlerbeirats der Fachhandelslinie neu bestimmt. So wolle man der veränderten Struktur der Partner des Fachhandelsvertriebs Rechnung tragen, wie der Digital-Lifestyle-Provider mitteilte. Der neue Händlerbeirat setzt sich nun wie folgt zusammen:
  • Charles Simon, Clever Group AG (Vorsitz)
  • Nicole Kern, Kern GmbH ITK-Systeme 
  • Dirk Werner, Coldewey GmbH
  • Jochen Hummel, Euronics Hummel
  • Marc Schiefer, MS mobile M. Schiefer
  • Thomas Berninger, SP: Berninger
Die Vertriebspartner, die dem Händlerbeirat in den nächsten zwei Jahren angehören werden, sollen den aktuellen Stand der verschiedenen Vertriebslinien und Geschäftsbeziehungen im Fachhandelsvertrieb der Mobilcom-Debitel GmbH abbilden. Dabei werde darauf geachtet, dass den verschiedensten Partnern aus Distribution, Privatkundenvermarktung und Geschäftskundenvertriebsorganisationen eine Stimme gegeben werde, wie Mobilcom-Debitel betonte.
Der Beirat wird bei regelmäßigen Treffen mit den Vertretern von Mobilcom-Debitel aus den Bereichen Vertrieb, Bestandskundenmanagement, Produkt-  und Angebotsmanagement aktuelle Marktveränderungen diskutieren, als Sparringspartner für Produkt- und Angebotsentwicklung zur Verfügung stehen und Sprachrohr für den freien Fachhandel sein.
„Wir freuen uns auch weiterhin über einen konstruktiven Austausch mit unseren Partnern“, erklärt Jörn Dunz, Leiter Vertrieb Handel und Geschäftskunden der Mobilcom-Debitel GmbH und ergänzt: „Uns ist es wichtig die verschiedenen Anforderungen für den Fachhandelsvertrieb unmittelbar und fortlaufend in unsere Planungen einfließen zu lassen. Das Verhältnis zwischen uns und unseren Partnern war immer ein starkes Miteinander. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern und deshalb freuen wir uns auf den Input, den wir von unserem Händlerbeirat bekommen.“



Das könnte Sie auch interessieren