ST 53 (IP) und ST 56 (IP) 02.07.2019, 10:32 Uhr

Agfeo bringt neue Systemtelefone

Der Hersteller bringt mit dem ST 53 (IP) und dem ST 56 (IP) neue Systemtelefone auf den Markt - und startet damit auch eine neue Endgeräte-Serie. Die Telefone verfügen als Highlight über einen eingebauten Annäherungssensor.
(Quelle: Agfeo)
Agfeo erweitert sein Sortiment an Systemtelefonen um die Modelle ST 53 (IP) und ST 56 (IP). Die Einführung der Geräte ist zudem der Startschuss für eine neue Serie. 
Die Modelle  ST 53 (IP) und ST 56 (IP) verfügen über einen eingebauten Annäherungssensor zur Steuerung. So kann beispielsweise ein Tonruf über ein Wischen auf dem Display leise gestellt oder auch wieder aktiviert werden. Das Annehmen von Gesprächen ist aber trotzdem möglich. Darüber hinaus hat der Hersteller den Telefonen ein Steuerkreuz zur Bedienung spendiert.
Eine weitere Neuheit ist laut Hersteller der Wechsel zwischen den zwei Tastenebenen. Programmiert der Nutzer auf eine der Funktionstasten die Funktion „Tastenebene“, kann per Knopfdruck in die zweite Ebene gewechselt werden. Somit stehen 18 Funktionstasten inklusive LED zur Verfügung. 
Das ST 56 (IP) hat im Gegensatz zum Schwestermodell ST 53 (IP) ein Farbdisplay (55 x 95 mm), die Beschriftung der Tastenbelegung ist hier über Self Labeling Keys möglich. Ansonsten sind die beiden Modelle weitgehend baugleich und können sowohl am Tisch als auch an der Wand montiert werden. Die Geräte sind aktuell in der Farbe Schwarz verfügbar, im vierten Quartal soll es sie auch in den Farben Weiß und Silber geben.
Der UVP des ST 53 (IP) beträgt 379 Euro (brutto), das ST 56 (IP) wird für 455 Euro angeboten.



Das könnte Sie auch interessieren