Mobile First 11.12.2014, 10:50 Uhr

IBM und Apple bringen Business-Apps

Knapp ein halbes Jahr nach Bekanntgabe ihrer Kooperation bringen Apple und IBM die ersten iOS-Business-Apps auf den Markt - vorerst noch für ausgewählte Branchen und Einsatzbereiche.
Apple und IBM haben erste iOS-Apps vorgestellt, die ausschließlich für den Business-Einsatz entwickelt wurden - die Programme für iPhone und iPad wurden in enger Zusammenarbeit der beiden Unternehmen entwickelt.
Die Applikationen setzen dabei auf IBMs Cloud-Dienste und Big-Data-Analysefunktionen und wurden im ersten Schritt für ausgewählte Einsatzszenarien und Branchen wie beispielsweise Banken, Versicherungen, Einzelhandel, Finanzdienstleistungen und Telekommunikation, aber auch für Regierungen oder Fluggesellschaften entwickelt.
Beispiele für die neuen Apps sind etwa das Programm "Plan Flight", das den Treibstoffverbrauch bei Fluglinien reduzieren soll. Piloten können dabei Flugpläne einsehen, die Besatzung überprüfen, während des Flugs Meldungen an die Bodenkontrolle absetzen und somit den Treibstoffverbrauch optimieren.
Die App "Retention" wiederum bietet Versicherungsmaklern den Zugang zu Kundenprofilen und -historien sowie diverse weitere Funktionen, die die Makler bei ihrer Arbeit unterstützen können. Für den Einzelhandel haben Apple und IBM darüber hinaus den "Sales Assist" entwickelt. Dieser stellt Vertragspartnern Kundenprofile zur Verfügung und macht auf Basis der vorhandenen Daten Vorschläge für die Kunden. Auch Inventuren, Lagerhaltung oder Versand von Waren soll mit dieser App vereinfacht werden.
Apple und IBM kündigten darüber hinaus an, künftig weitere Applikationen und Services für den B2B-Bereich zu entwickeln.
Hintergrund: Im Juli dieses Jahres hatten Apple und IBM eine umfassende Kooperation angekündigt, in einem ersten Schritt wurde dann im November Apple Care vor Business eingeführt. Seither sollen Account-Manager von IBM als persönliche Ansprechpartner Enterprise-Kunden dabei helfen, die IT-Infrastruktur zu prüfen, Probleme zu lösen und monatliche Aktivitätsberichte für Support-Anrufe und Reparaturen zu erstellen.



Das könnte Sie auch interessieren