Partnerschaft 18.11.2014, 14:10 Uhr

Samsung und SAP arbeiten zusammen

Ziel der Partnerschaft zwischen Samsung und SAP ist es, Unternehmenslösungen für verschiedene Branchen zu entwickeln. Auch Apple und IBM starten erste Angebote.
(Quelle: © Photo-K - Fotolia.com )
Nach IBM und Apple haben nun erneut eine Softwareschmiede und ein Hardware-Hersteller eine Kooperation im B2B-Segment beschlossen: Samsung und SAP gaben auf der SAP-Technologiekonferenz SAP TechEd eine weitreichende Partnerschaft bekannt.
Demnach werden die beiden Partner auf Basis mobiler Endgeräte von Samsung wie Smartphones, Tablets und Wearables Unternehmenslösungen für vertikale Märkte entwickeln. Dazu gehören im ersten Schritt beispielsweise der Handel, die Öl- und Gasindustrie, das Finanz- sowie das Gesundheitswesen.
So arbeiten die Partner nach eigenen Angaben an einer Lösung, mit der Einzelhändler ihren Kunden „innovative Einkaufserlebnisse bieten können“. Verkaufsmitarbeiter sollen beispielsweise die Möglichkeit haben, Kundendaten in Echtzeit einzusehen und ihre Verkaufsgespräche mit dem SAP Precision Marketing gezielter zu gestalten.



Das könnte Sie auch interessieren