N870 IP Pro 03.12.2019, 12:21 Uhr

Gigaset: Integrator-Software für die DECT-Multizelle

Im vergangenen Jahr hat Gigaset die DECT-Multizelle N870 IP Pro gelauncht - nun kommt auch die Integrator-Software auf den Markt, mit der das System auf bis zu 20.000 Teilnehmer skaliert werden kann. Neu ist zudem ein Hardware-Integrator.
Gigaset N870IP Pro
(Quelle: Gigaset )
Vor gut einem Jahr hatte Gigaset die N870 IP Pro auf den Markt gebracht, ein neues Multizellensystem für Geschäftskunden. Die erste Version unterstützte vor allem kleinere Installationen. Im Frühjahr sollte dann eine Integrator-Software gelauncht werden, mit der auch größere Installationen möglich sind.
Nun kommt die Software mit deutlicher Verspätung auf den Markt: Mit der Software können Multizellen-Systeme mit bis zu 20.000 Teilnehmern und 6.000 DECT-Basisstation aufgebaut werden. Die Grundvoraussetzung für eine solche standortübergreifende Vernetzung ist eine VPN-Verbindung zwischen den Standorten.
Neu ist darüber hinaus der N870 Hardware-Integrator als zweite Implementierungs-Option. Dabei wird eine Basisstation zur Admin-Plattform der Lösung. In dieser Variante sind Installationen mit bis zu vier DECT-Manager-Systemen und 800 Mobilteilen möglich.
Die Integrator-Software-Lizenz kostet 499,95 Euro, die Lizenz für jeden dahinter betriebenen DECT-Manager 349,95 Euro. Die N870 IP Pro Hardware-Grundeinheit wird für 499,95 Euro (alle Preise netto).
Die Gigaset N870 IP Pro ist laut Hersteller interoperabel mit einer Vielzahl von IP-Telefonanlagen – zum Beispiel mit der Asterisk- und Broadsoft-Plattform, Starface, Nfon, 3CX, Wirecloud, Ansitel oder Reventix.




Das könnte Sie auch interessieren