Schnurlose Konferenzen 28.10.2015, 11:11 Uhr

Neue Basisstation: Konftel IP DECT 10

Der Audiospezialist Konftel bringt mit dem IP DECT 10 eine neue Basisstation auf den Markt. Die Lösung kann bis zu 20 Konferenztelefone einbinden und ermöglicht maximal fünf gleichzeitige Gespräche.
Konftel IP DECT 10 Basisstation
(Quelle: Telecom Handel)
Konftel erweitert sein Angebot um die Basisstation IP DECT 10. Die Kombination der IP DECT 10 mit den 300WX Konferenztelefonen des Herstellers ermöglicht laut Anbieter in SIP-Umgebungen schnurlose Telefonkonferenzen in HD-Qualität. Voraussetzung ist ein Upgrade der Telefone auf den Softwarestand 1.9.3 oder höher.
Laut Konftel können bis zu 20 der 300Wx Telefone via DECT an die Lösung angeschlossen werden. Das System unterstützt zudem maximal fünf parallele Gespräche. Die Basisstation befindet sich dabei permanent im Anmeldemodus, um sich schnell mit den Telefonen zu verbinden. Wird eine Verbindung das erste Mal hergestellt, fragt das Konftel 300Wx beim Start automatisch nach der Registrierung und zeigt die von der Basisstation verwendete IP-Adresse an.
Die Konftel IP DECT 10 ist ab sofort in der DACH-Region bei den Distributoren Allnet, Also, Eltax, Herweck, Komsa Systems, Michael Telecom, Stelecom, Suprag sowie Vitec erhältlich.



Das könnte Sie auch interessieren