Collaboration 08.08.2019, 10:25 Uhr

Lifesize baut seine Tools weiter aus

Der UCC-Spezialist Lifesize verbessert in der mobilen App jetzt die Bildschirmfreigabe von Smartphones und Tablets. Auch die Meeting-Einladung über Microsoft Outlook wurde vereinfacht.
(Quelle: Lifesize )
Lifesize hat einige neue Funktionen in seine Kommunikationsplattform eingeführt und bestehende verbessert. Dazu zählt beispielsweise ein Ausbau der Funktionen in der mobilen App. Hier können Smartphone- oder Tablet-Nutzer nun während eines Meetings einfacher ihren Bildschirm freigeben, auch das Teilen und Bearbeiten von Inhalten hat der Hersteller nach eigenen Angaben vereinfacht. Zudem gibt es nun die Möglichkeit, die Anwendung in den Dunkel-Modus zu schalten, um die Akkulaufzeit zu schonen.
Zudem gibt es nun ein Lifesize-Add zur einfacheren Planung von Videokonferenzen und den Versand von Meeting-Einladungen über Microsoft Outlook im Microsoft Store. Darüber hinaus können Teilnehmer sich über Google- oder Office365-Kalender in wenigen Schritten verbinden, um auf anstehende Videokonferenzen innerhalb der Web- und Desktop-Anwendungen zuzugreifen, Erinnerungen zu erhalten und auch laufenden Meetings beizutreten.
Mit neuen Steuerelementen in der kürzlich erweiterten Lifesize-Administrationskonsole können darüber hinaus Administratoren ihre Meeting-Einladungen an ihre Meeting-Prozesse anpassen. Dies soll die Planung und Teilnahme an Videokonferenzen für Admin und Teilnehmer vereinfachen.



Das könnte Sie auch interessieren