Mit LTE 09.02.2021, 10:28 Uhr

Peoplefone launcht Datasim

Der Provider Peoplefone hat nun eine SIM-Karte im Programm, mit der Unternehmen sowohl Voice over LTE als auch mobile Daten nutzen können. Mit der Karte, die von der Post Luxembourg kommt, ist auch Roaming in den meisten europäischen Ländern möglich.
(Quelle: Wright Studio shutterstock )
Peoplefone bietet nun auch eine LTE-SIM-Karte an: Mit der Datasim können Anwender beispielsweise Voice-over-LTE nutzen oder ein LTE-Backup für eine bestehende Internet-Leitung nutzen. Auch M2M-Anwendungen sind mit der Datasim möglich.
Die Karte kommt von der Post Luxembourg – deshalb unterstützt sie auch europaweites Roaming. Laut Peoplefone wählt sie sich immer in das stärkste Netz ein, statt sich in ein festes Netz einzubuchen. In 35 Ländern stehen laut Peoplefone 110 Mobilfunknetze zur Verfügung – ohne zusätzliche Roaming-Gebühren.
Peoplefone Datasim ist monatlich kündbar; das verfügbare Datenvolumen skaliert mit der Nutzung. Die monatliche Grundgebühr pro Karte beträgt 2,90 Euro netto. Wird die Karte genutzt, entstehen Gebühren von einem Cent pro Megabyte. Zusätzlich können Anwender einen Datenpool mit beliebig vielen Karten buchen.
Reseller erhalten bei der Datasim die bei Peoplefon übliche Airtime-Provision.




Das könnte Sie auch interessieren