Neue Endgeräte 08.10.2019, 09:01 Uhr

VVX D230: Poly bringt neues DECT-IP-Telefon

Das neue DECT-IP-Telefon soll unter anderem mit einer Akkulaufzeit von zehn Stunden punkten. Zudem hat Poly mit dem Trio 8300 ein neues Konferenztelefon angekündigt.
(Quelle: Poly )
Poly hat zwei neue Endgeräte für den Business-Bereich auf den Markt gebracht. Für den mobilen Einsatz im Büro hat der Hersteller mit dem VVX D230 DECT ein neues IP Telefon im Programm. Das Modell hat laut Hersteller eine Akkulaufzeit von zehn Stunden, acht Leitungen und unterstützt die gleiche Anzahl an parallelen Telefonverbindungen. Zudem verfügt das VVX D230 beispielsweise über eine Freisprecheinrichtung, eine Gegensprechanlage, eine Weiterleitungsfunktion sowie über eine Konferenz- und Anrufer-ID. Weiterhin unterstützt es HD-Voice und hat eine Funktion zur Unterdrückung von Hintergrundgeräuschen.
Darüber hinaus hat Poly nun das Konferenzsystem Trio 8300 im Programm. Das Gerät ist vor allem für kleine Konferenzräume – sogenannte Huddle Rooms – geeignet. Es kann über verschiedene Schnittstellen (USB, Wi-Fi, Bluetooth und IP) verbunden werden – kabelgebunden oder kabellos. Ähnlich wie die gesamte Trio-Produktreihe ermöglicht auch das Trio 8300 Benutzern Anrufe von jeder offenen SIP-Standardbasierten Plattform oder jedem anderen Service entgegenzunehmen. Dank NoiseBlock können die Gesprächsteilnehmer über den gesamten Gesprächsverlauf konzentriert zuhören. Dieser minimiert laut Hersteller Ablenkungen durch Hintergrundgeräusche und Nebengespräche, indem er das jeweilige Telefon bei nicht vorhandenem Sprachgeräusch automatisch stumm schaltet.



Das könnte Sie auch interessieren