Mehr Business Features 28.02.2019, 10:55 Uhr

Samsung bringt Galaxy S10 als Enterprise Edition

Samsungs neues Android-Flaggschiff Galaxy S10 startet in einer speziellen Enterprise Edition für Firmenkunden. Diese erhalten unter anderem einen auf vier Jahre ausgeweiteten Support mit Sicherheits-Updates sowie verschiedene Verwaltungsfunktionen.
(Quelle: Samsung)
Samsung bietet in Deutschland seinen Firmenkunden ausgewählte Top- und Mittelklasse-Smartphones in einer speziellen Enterprise Edition an. Die Geräte verfügen über einen längeren Software-Support und sind mit Lizenzen für verschiedene Verwaltungslösungen ausgestattet. Jetzt hat der Hersteller auch sein jüngst vorgestelltes Flaggschiff Galaxy S10 in das Firmenkundenprogramm aufgenommen.
In der Enterprise Edition garantiert Samsung für sein neues Topmodell einen Support mit Sicherheits-Updates für vier Jahre. Außerdem ist eine Marktverfügbarkeit auf zwei Jahre sichergestellt. Darüber hinaus sind in dem Geschäftskunden-Paket verschiedene Tools zur Einbindung und Verwaltung des Smartphones im Firmennetzwerk enthalten. So können Admins etwa per Fernzugriff über Samsung Knox Configure erforderliche Anwendungseinstellungen für Compliance-Richtlinien zentral konfigurieren.
Zudem lassen sich Firmware-Updates über ein kompatibles MDM-System per OTA ausrollen und ohne Nutzereingriff installieren. Allgemein stehen mit Samsungs Knox-Plattform mehr als 1.000 APIs zur Verfügung, um die granularen Management- und Kontrollfunktionen der Geräte über ein EMM-System zu verwalten.

Viele Informationen waren schon im Vorfeld durchgesickert, jetzt ist es offiziell: Samsung hat seine neue Galaxy-S10-Familie sowie das Falt-Smartphone Fold vorgestellt. Wir zeigen die ersten Bilder der Neuheiten.

Das Knox-System soll des Weiteren die Sicherheit der Geräte sowie der darauf gespeicherten Daten gewährleisten. Der Hersteller nutzt hier ein mehrschichtiges Sicherheitskonzept, das auch Echtzeit-Monitoring unterstützt, um Datenschutzverletzungen im Büro oder auf Geschäftsreisen vorzubeugen.

Galaxy S10: Bekannte High-End-Hardware

Die technische Ausstattung der Enterprise Edition entspricht der des Consumer-Modells. Firmen erhalten folglich top-aktuelle Android-Smartphones mit hochauflösenden AMOLED-Displays, starken Exynos-9820-Prozessoren und wasserdichten Gehäusen aus einem Metall-Glas-Verbund. Weitere Einzelheiten zur technischen Ausstattung der verschiedenen S10-Varianten gibt es hier.
In der Enterprise Edition wird das Galaxy S10 ab Ende März 2019 bei Gerätefachhändlern sowie autorisierten Mobilfunkpartnern erhältlich sein.

Kooperation mit Google für Android Enterprise

Da im Gegensatz zur Consumer-Sparte die Konkurrenz für Android im Geschäftskunden-Segment sehr stark ist, bündeln Google und Samsung hier nun ihre Kräfte. Gemeinsam wollen die Konzerne Marktanteile von Apple erstreiten und optimieren daher die Business-Tauglichkeit ihrer Lösungen. Dank gemeinsamer Standards lassen sich in Zukunft etwa Funktion von Knox und Android Enterprise ohne größere Anpassungen von EMM-Systemen verwalten. Das verringert den Aufwand für EMM-Anbieter bei der Einführung neuer Business-Features und macht die Plattform damit für Geschäftskunden interessanter.



Das könnte Sie auch interessieren