Unpacked Event 21.02.2019, 09:00 Uhr

Samsung enthüllt Falt-Smartphone Fold und drei neue S10-Modelle

Samsung hat seine neue Flaggschiff-Familie Galaxy S10 vorgestellt, zu der insgesamt drei Modelle zählen: das Galaxy S10e, das Galaxy S10 und das Galaxy S10+. Der wahre Star des Unpacked Events war aber das faltbare Galaxy Fold.
(Quelle: Samsung )
Vieles war bereits vorher über die neuen Flaggschiffe von Samsung durchgesickert, jetzt wurden die drei Galaxy-10-Modelle wenige Tage vor dem Beginn des Mobile World Congress auf einem Unpacked Event in San Francisco auch offiziell vorgestellt.

Bildergalerie
Viele Informationen waren schon im Vorfeld durchgesickert, jetzt ist es offiziell: Samsung hat seine neue Galaxy-S10-Familie sowie das Falt-Smartphone Fold vorgestellt. Wir zeigen die ersten Bilder der Neuheiten.

Der eigentliche Star beim Weltmarktführer war allerdings das Galaxy Fold - das erste faltbare Smartphone des Herstellers. Dieses hat ein Außendisplay mit 4,6 Zoll für die Benutzung im zugeklappten Zustand, die beiden inneren Amoled-Bildschirme entfalten sich dann wie ein Buch auf 7,3 Zoll und erscheinen fast übergangslos. Auf diesem Display ist dann auch Multitasking mit bis zu 3 Apps möglich, zudem arbeitet das innere mit dem äußeren Display über kontinuierliche Anwendungen zusammen.
Das Samsung Galaxy Fold
Quelle: Samsung
Die umfangreiche Hardware-Ausstattung umfasst unter anderem 12 GB Arbeitsspeicher. Außerdem sind in beiden Hälften Batterien untergebracht. Es gibt insgesamt sechs Kameras: eine vorne, zwei innen und drei hinten. Das Highend-Gerät soll wahrscheinlich im Mai in Deutschland auf den Markt kommen. Den Preis nannte man noch nicht, doch in den USA werden 1999 Dollar plus Steuer fällig, was mehr als 2.000 Euro entspräche - da wirkt ein iPhone plötzlich wie ein Schnäppchen.




Das könnte Sie auch interessieren