Für Geschäftskunden 30.03.2016, 10:17 Uhr

Secusmart: Verschlüsselungs-App wird frei vermarktet

Vor zwei Jahren kündigte Secusmart mit Vodafone die Secure Call App zur Verschlüsselung von Telefonaten an. Nun wird die Lösung als „Secu Suite for Enterprise“ auch frei angeboten.
SecuSuite for Enterprise vom Kryptospezialisten Secusmart ist eine App, die mobile Telefonate und auch Textnachrichten verschlüsselt und damit abhörsicher macht. Die Lösung wurde auf der CeBIT 2014 von Secusmart und Vodafone präsentiert – damals noch ohne Nachrichtenfunktion – und wird seit geraumer Zeit unter dem Namen Secure Call App von Vodafone vermarktet.
Nun bietet Secusmart die Lösung auch dem freien Markt an, vermarktet wird sie sowohl vom Anbieter selbst als auch von der Mutter Blackberry sowie Good. Der EMM-Spezialist war erst im September von Blackberry übernommen worden. Dieser gemeinsame Vermarktungsansatz ist neu für die Gruppe, soll aber künftig auch auf andere Bereiche ausgeweitet werden. Dies kündigte Secusmart-Geschäftsführer Christoph Erdmann gegenüber Telecom Handel an. „Das Secusmart-Vertriebsteam wird sich weiterhin auf Behörden als Zielgruppe konzentrieren, für den Business-Bereich werden künftig verstärkt die Vertriebswege von Blackberry und Good genutzt“, sagt er.
Secu Suite for Enterprise unterstützt die mobilen Betriebssysteme iOS, Android und Blackberry 10 und wird als jährliche Lizenz verkauft. Die monatlichen Kosten sollen bei weniger als 15 Euro pro Nutzer liegen.
Darüber hinaus hat das SecuTablet, das im vergangenen Jahr auf der CeBIT vorgestellt wurde, vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI) die vorläufige Zulassung bis zur Geheimhaltungsstufe VS-NFD erhalten. Damit können Mitarbeiter der deutschen Bundesbehörden das Android-Tablet, das auf einem Samsung Galaxy S2-Tablet basiert, nun auch Tablets im Beruf nutzen.



Das könnte Sie auch interessieren