Für 148 Euro 21.11.2019, 12:00 Uhr

A190: Snom zeigt neues Multizellen-DECT-Headset

Das A190 unterstützt nahtloses Handover und Roaming in einer DECT-Multizellen-Installation und kann unter anderem mit der Basisstation M900 von Snom kombiniert werden.
Snom A190
(Quelle: Snom )
Snom bringt mit dem A190 ein neues Headset für DECT-Multizellen auf den Markt. Das Modell mit einem Gewicht von 45 Gramm unterstützt zwei Arbeitsmodi: Entweder ist eine Nebenstelle auf das A190 konfiguriert (Stand-alone-Modus), oder die Nebenstelle wird vom A190 und einem Snom DECT-Telefon gemeinsam genutzt (gekoppelter Modus).
Bei einer Reichweite von bis zu 50 Metern im Gebäude und bis zu 300 Metern im Freien beträgt die Sprechzeit des A190 mit integriertem Lithium-Ionen-Akku laut Hersteller bis zu sieben Stunden. Sollte der Akku sich doch einmal dem Ende neigen, ist das A190 mit einer Sprachausgabe ausgestattet, die den Nutzer frühzeitig warnt.
Das schnurlose DECT-Headset A190 für den Multizellenbetrieb ist mit den Basisstationen der M-Serie von Snom kompatibel und ab sofort für 148,00 Euro erhältlich.



Das könnte Sie auch interessieren