Mit Verspätung 06.03.2018, 10:30 Uhr

Snom startet Partnerprogramm

Eigentlich hatte Snom schon im vergangenen Herbst ein neues Partnerprogramm angekündigt - nun geht es endlich offiziell an den Start. Der IP-Telefon-Hersteller hat zudem noch etwas an den Details gefeilt.
(Quelle: Yevhen Tarnavskyi shutterstock )
Das Partnerprogramm von Snom, das der Hersteller schon im vergangenen Herbst angekündigt hatte, ist nun offiziell gestartet. Im Vergleich zur ersten Version hat Snom noch bei wenigen Details nachjustiert.
Wie schon angekündigt, gibt es im Programm drei Stufen: Registriert, Silber und Gold. Registrierte Partner werden von Snom verifiziert und erhalten ein Marketing-Paket. Silber- und Gold-Partner müssen sich über Trainings für ihren Status zertifizieren, um diesen Status zu erlangen. Der ursprünglich bei diesen Stufen vorgesehene Jahresumsatz mit Snom-Produkten wurde hingegen in der aktuellen Version des Programms gestrichen. „Wir wollen die Bindung an Snom in den Vordergrund stellen“, so die Begründung des Herstellers.
Wie schon angekündigt, erhalten Silber- und Goldpartner pro gekauftem Gerät Rabatte – allerdings nur, wenn dieses über die offiziellen Snom-Distributoren bezogen werden. Zu diesen gehören neben Allnet, Also, Ingram Micro, Komsa und Michael Telecom nun auch ganz neu Herweck und Nuvias.
Um die Bonuszahlungen zu erhalten, müssen Händler den Kauf beim Distributor durch das Hochladen einer Rechnung inklusive Rechnungsnummer belegen.



Das könnte Sie auch interessieren