Roadshow 03.04.2018, 11:39 Uhr

Starface tourt im April durch Deutschland

Der Karlsruher UCC-Hersteller geht gemeinsam mit Technologie-Partnern wie HFO Telecom, Snom und Gigaset auf Roadshow. Im Mittelpunkt stehen die All-IP-Umstellung und die daraus resultierenden Chancen für Handelspartner.
(Quelle: VanderWolf Images - Shutterstock )
April ist ein beliebter Monat für Roadshows – und auch auch der UCC-Hersteller Starface macht sich auf den Weg, um seine Partner vor Ort über aktuelle Trends und Technologien im Bereich Unified Communications and Collaboration (UCC) zu informieren.
Im Mittelpunkt der Veranstaltungen steht die fortschreitende All-IP-Migration: Teilnehmer erfahren, wie sie ihre Kunden beim Wechsel auf eine IP-basierte Plattform unterstützen können. Sie haben auch die Möglichkeit, die cloudbasierten Services oder das Mietmodell von Starface kennenzulernen.
Begleitet wird die Roadshow darüber von Technologiepartnern des Herstellers: HFO Telecom, Snom und Gigaset werden bei den Veranstaltungen mit dabei sein.
Die Roadshows beginnen jeweils um 13.30 Uhr und enden um 18.00 Uhr. Anmeldungen sind im Internet möglich. Und das sind die Termine:
  • 10. April: Berlin
  • 11. April: Düsseldorf
  • 12. April: Hamburg
  • 17. April: München
  • 18. April: Frankfurt am Main
  • 19. April: Karlsruhe



Das könnte Sie auch interessieren