Highspeed Internet 27.01.2016, 10:32 Uhr

Unitymedia: Surfen mit 400 Mbit/s

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia bietet in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg durch Netzausbau ab dem 1. Februar bis zu 400 Mbit/s im Download.
(Quelle: EpicStockMedia; Shutterstock )
Mehr Speed im Kabelnetz: Unitymedia bietet seinen Kunden in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg ab dem 1. Februar neue Surf-Tarife mit bis zu 400 MBit/s im Download an. Laut Angaben des Unternehmens sind diese Geschwindigkeiten dann in mehr als 40 Prozent der erreichbaren Kabelhaushalte verfügbar.
Um in den Genuss der schnellen Downloads sowie bis zu 20 Mbit/s im Upload zu kommen, muss man einen 2play MAX 400 abschließen. Dieser kostet in den ersten 9 Monaten der zweijährigen Laufzeit 59,99 Euro monatlich, anschließend sind es 10 Euro mehr. Wer zusätzlich auch das TV-Angebot von Unitymedia mit Horizon nutzen will, muss zum jeweils zehn Euro teureren 3play MAX 400 greifen.
Auch für Business-Kunden gibt es das neue Höchsttempo, Nutzer der Tarife „Office Internet 200“ und „Office Internet & Phone 200“ können die Geschwindigkeitserweiterung auf 400 Mbit/s in vielen Regionen im Verbreitungsgebiet von Unitymedia optional hinzuwählen. Der Aufpreis beträgt hier 5 Euro im Monat.
Ob die 400 Mbit/s verfügbar sind, erfahren interessierte Privatkunden ab dem 1. Februar auf der Unitymedia-Website und Geschäftskunden unter www.unitymediabusiness.de .



Das könnte Sie auch interessieren