Smart Wearables 03.11.2014, 13:53 Uhr

Apple Watch kommt erst im Frühjahr 2015

Apple-Fans, die sich auf die erste Smartwatch des Konzerns freuen, müssen sich noch gedulden: Die Apple Watch kommt erst im Frühjahr 2015 auf den Markt. Das erklärte Angela Ahrendts, die den Vertrieb leitet.
Erstmal kommt das Weihnachtsgeschäft, dann das chinesische Neujahr - und im Frühjahr 2015 schließlich die neue Smartwatch. So drückte sich Apples Senior Vice President Retail and Online Stores Angela Ahrendts in einer firmeninternen Nachricht an die Mitarbeiter aus, aus der das Internetportal 9to5mac zitiert.
Damit enttäuscht das Unternehmen nicht nur die Hoffnung vieler Apple-Fans, die sich den Marktstart bereits für die jetzt angelaufene Weihnachtssaison gewünscht hatten. Auch das selbst anvisierte Erscheinungsdatum Anfang 2015 scheint damit vom Tisch - immerhin beginnt das Frühjahr erst Ende März.
So ganz wundert es jedoch nicht, dass Apple seine Watch noch nicht auf den Markt bringt. Denn vor allem die Batterielaufzeit soll den Entwicklern noch zu schaffen und für die Verzögerung Bei der Produktion verantwortlich sein. So muss das Smart Wearable aufgrund des hohen Stromverbrauchs angeblich jede Nacht an die Ladestation. 
Die Konkurrenz von Apple schläft indes nicht: Erst vergangene Woche hatte Microsoft sein erstes Smart Wearable vorgestellt: Microsoft Band ist ein Activity-Tracker mit Smartwatch-Funktionen - und sowohl mit Android, iOS und Windows Phone kompatibel.


Das könnte Sie auch interessieren