Gaming-Smartphone 11.03.2021, 13:10 Uhr

Asus zeigt das ROG Phone 5 in drei Varianten

Mit dem ROG Phone 5 bringt Asus die neue Ausgabe seiner Smartphone-Serie speziell für mobile Gamer. Es ist in drei unterschiedlichen Konfigurationen erhältlich.
Das ROG Phone 5
(Quelle: Asus )
Die ROG-Phone-Serie ist bei Asus inzwischen gesetzt, jetzt kommt die fünfte Generation der leistungsfähigen Smartphones der Submarke Republic of Gamers in den drei Varianten ROG Phone 5, ROG Phone 5 Pro und ROG Phone 5 Ultimate.
Alle nutzen das Flaggschiff von Qualcomm, den schnellen, 5G-fähigen Snapdragon 888 Prozessor mit dem Cool 5-Kühlsystem. Dieser umfasst eine zentrierte CPU und einen zweigeteilten Akku – einer auf jeder Seite der CPU. Dadurch wird sichergestellt, dass die von der CPU erzeugte Wärme gleichzeitig an alle Kanten und Ecken des Gehäuses übertragen wird, was zu einer effizienteren Kühlung führen soll. Zusätzlich lässt sich wie bei den Vorgängern noch ein externer Lüfter, der den Versionen Pro und Ultimate schon beiliegt, aufsetzen.
Das 6,8-Zoll-Display hat eine Bildwiederholrate von 144 Hz und soll besonders schnell ansprechen. Der Akku mit 6.000 mAh dürfte für ausgedehnte Spielesitzungen sorgen und lässt sich mit dem enthaltenen Adapter mit 65W laut Asus in einer Stunde wieder vollständig laden. Weitere Features sind symmetrische Stereo-Lautsprecher und eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse. Auf der Rückseite sitzt eine Dreifachkamera mit 64-Megapixel-Hauptlinse sowie Weitwinkel und Marko.
Der Arbeitsspeicher ist im Grundmodell mit 8, 12 und 16 GB verfügbar, für Daten gibt es 128 oder 256 GB. Im Pro sind es 16 GB RAM, im Ultimate sogar 18 GB; außerdem bieten diese beiden Versionen 512 GB für Daten. Sie verfügen auf der Rückseite auch noch über ein Dot-Matrix-Display, das unter anderem Animationen anzeigen kann. Beim Ultimate ist es monochrom und beim Pro in Farbe gehalten.
Das ROG Phone 5 kann bereits vorbestellt werden, die Versionen Pro und Ultimate folgen in den kommenden Monaten. Die Preise liegen je nach Speicherkonfiguration zwischen 799 und 999 Euro. Für das Pro werden 1.199 Euro und für das limitierte Ultimate 1.299 Euro fällig.




Das könnte Sie auch interessieren