Zwei Modelle 16.03.2017, 10:15 Uhr

BQ stellt neue Smartphone-Mittelklasse vor

Der spanische Hersteller BQ bringt mit dem Aquaris X und dem X Pro zwei neue Smartphones, die mit leistungsstarken Kameras und einer guten technischen Ausstattung überzeugen sollen.
BQ Aquaris X Pro
(Quelle: BQ )
BQ aus Spanien fiel bereits in der Vergangenheit durch interessante Smartphones auf. Jetzt erweitert der Hersteller seine Modellpalette um zwei Modelle der Mittelklasse: das Aquaris X und das Aquaris X Pro.
Die Ausstattung umfasst bei beiden Smartphones einen Snapdragon 626 Achtkernprozessor mit 2,2 GHz, einen Fingerabdrucksensor, LTE und ein 5,2-Zoll-Full-HD-Display.
Bei beiden Geräten haben die Entwickler nach eigenen Angaben viel Wert auf die Kameras gelegt. So können Videos in 4K-Auflösung gedreht werden und erscheinen dank des Stabilisators Vidhance weniger verwackelt. Die Frontkamera hat acht Megapixel und einen Blitz.
Für die rückwärtige Kamera gibt es im Aquaris X einen Sensor von Sony mit einer Blende von f/2.0 und 16 Megapixeln Auflösung, im Aquaris X Pro kommt der gleiche Samsung-Sensor wie im Galaxy S7 mit 12 Megapixeln und einer großen Blende mit f/1.8 zum Einsatz, der dort erstklassige Bilder macht. 
Das Aquaris X hat 3 GB RAM und 32 GB Datenspeicher. Es ist in Mineral Black und Pearl Rose ab Mai zum Preis von 299,90 Euro erhältlich.
Vom Aquaris X Pro, das mit einer Rückseite aus gehärtetem Glas in Midnight Black oder Glaze White verfügbar ist, wird es ab Juni zwei Varianten geben - mit 64 GB Speicher kostet es 379,90 Euro, mit 128 GB sind es 419,90 Euro. Hier sind außerdem 4 GB Arbeitsspeicher an Bord.



Das könnte Sie auch interessieren