05.08.2010, 14:37 Uhr

Dell serviert sein erstes Web-Tablet

Das Streak soll dem iPad Konkurrenz machen und nutzt Android als Betriebssystem. Der Vertrieb startet jetzt auch in Deutschland.
Der Computerriese Dell bringt sein erstes Web-Tablet auf den deutschen Markt: Das Streak hat ein großes Touch-Display aus kratzfestem Glas mit 12,7 Zentimeter Diagonale – rund halb so viel wie beim iPad – und einer Auflösung von 800 mal 480 Pixeln.
Die Verbindung zur Außenwelt wird per Bluetooth, WLAN oder auch über ein HSPA-Modul hergestellt. Als Betriebssystem wird Android genutzt, als Prozessor kommt ein 1-GHz-Snapdragon von Qualcomm zum Einsatz. Der interne Speicher von 2 GB wird durch eine mitgelieferte MicroSD-Karte mit 16 GB ergänzt. Ebenfalls an Bord sind GPS, ein Helligkeitssensor und eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus.



Das könnte Sie auch interessieren