Bundesliga-Rechte 21.05.2012, 15:18 Uhr

Telekom bemüht sich um Kooperation mit Sky

Nach dem Verlust der Übertragungsrechte für die Fußball-Bundesliga ab der Saison 2013/2014 strebt die Deutsche Telekom nun eine Zusammenarbeit mit dem Pay-TV-Sender Sky an.
(Quelle: Michael Flippo - Fotolia.com)
Hoffnung für alle Fußball-Fans, die das TV-Angebot Entertain der Deutschen Telekom mit der Option "Liga total" gebucht haben. Nach dem Verlust aller Übertragungsrechte für die Fußball-Bundesliga ab der Saison 2013/2014 will die Deutsche Telekom nun über eine Kooperation mit dem Pay-TV-Sender Sky auch weiterhin für seine Abonnenten am Ball bleiben.
Wie Telekom-Vorstand Niek Jan van Damme gegenüber dem Berliner Tagesspiegel betonte, stehe man bereits in Verhandlungen. Sky habe so viel für die Rechte bezahlt, dass man davon ausgehe, dass sie einen Teil des Geldes zurückverdienen möchten, so der Manager. "Wir sind absolut zuversichtlich, dass wir das hinbekommen."
Zum Hintergrund: Sky hatte Mitte April die Bundesliga-Rechte von 2013 bis 2017 für knapp 2 Milliarden Euro ersteigert - und dabei auch die Telekom bei den Übertragungsrechten für Internet und Smartphones ausgestochen. Derzeit haben rund zehn Prozent der Entertain-Kunden auch "Liga total" gebucht.



Das könnte Sie auch interessieren