Neuheiten 30.09.2015, 11:08 Uhr

Google enthüllt Nexus 5X, Nexus 6P und Pixel C

Vorhang auf für das Nexus 5X und das Nexus 6P: Google hat zwei neue Smartphones mit Android 6 präsentiert. Ein weiteres Highlight ist das Tablet Pixel C mit magnetischer Anstecktastatur.
Nachdem die meisten Spezifikationen der neuen Nexus-Geräte bereits über diverse Leaks ins Netz gelangt waren, hat Google die beiden Android-Smartphones Nexus 5X und 6P auf einem Event in San Francisco nun offiziell vorgestellt. Beide Modelle wollen Nutzer mit Fingerabdruckscannern, USB-Typ-C-Anschlüssen und natürlich dem neuen Android-Betriebssystem 6 alias Marshmallow überzeugen.

Bildergalerie
Zwei Nexus-Smartphones, ein Tablet sowie zwei Chromecast-Sticks: Google hat in San Francisco zahlreiche Neuheiten vorgestellt. Unsere Bildergalerie verschafft einen Überblick.

Den Einstieg in das neue Nexus-Lineup markiert dabei das von LG produzierte Nexus 5X. Ausgestattet mit einem 5,2 Zoll großen Display mit Full-HD-Auflösung, einer Snapdragon-808-CPU mit sechs Kernen und 1,8 GHz sowie mit 2 GB Arbeitsspeicher bietet das Android-Smartphone ein solides Gesamtpaket für die gehobene Mittelklasse. Darüber hinaus verfügt das 5X über wahlweise 16 oder 32 GB Datenspeicher, der Nexus-typisch nicht erweiterbar ist.
Die verbaute Hauptkamera verspricht aufgrund der relativ großen 1,55-µm-Pixel besonders bei schwierigen Lichtbedingungen gute Ergebnisse. Die Auflösung liegt mit 12,3 Megapixel im heute üblichen Bereich. An der Front platziert Google eine 5-Megapixel-Selfie-Knipse.
Die restliche Ausstattung umfasst einen 2.700-mAh-Akku, LTE Cat 6, WLAN-ac, Bluetooth 4.1 und NFC. Zu den deutschen Preisen schweigt sich Google bislang noch aus. In den USA ist das Nexus 5X ab 379 US-Dollar verfügbar. Hierzulande soll das Gerät zu Preisen ab 479 Euro starten, weitere Einzelheiten folgen in den kommenden Wochen.



Das könnte Sie auch interessieren