Neuer Vertriebskanal 06.04.2017, 10:17 Uhr

Honor bringt Phablet 8 Pro exklusiv bei O2

Die Huawei-Marke Honor, die Smartphones bisher nur im Internet angeboten hat, kommt über den Exklusivpartner Telefónica nun auch in stationäre O2-Shops. Das erste so vertriebene Modell ist das neu vorgestellte Honor 8 Pro.
Honor 8 Pro
(Quelle: Honor )
Honor hat sein neues Flaggschiff-Phablet, das 8 Pro, mit einem Paukenschlag vorgestellt - vor allem was den Vertrieb betrifft. Denn es wird in Deutschland als erstes Modell der Marke über ein Exklusivabkommen mit Telefónica zunächst in 20 bundesweiten O2-Shops sowie über die Online-Kanäle des Netzbetreibers angeboten.
Und dies soll nur der Anfang einer Vertriebspartnerschaft zwischen Telefónica und Honor sein - im nächsten Schritt wird es bei O2 Ende April das Smartphone Honor 6X geben; weitere Modelle folgen im Sommer. Bestellen können die Honor-Produkte grundsätzlich alle Partner des Netzbetreibers.
"Die Partnerschaft ist ein wichtiger Meilenstein unserer erfolgreichen Positionierung im Hardwaremarkt," erklärte dazu Markus von Böhlen, Director Devices, Trading and Supply Chain von Telefónica Deutschland. Außerdem wolle man verstärkt junge, online-affine Kunden ansprechen, heiß es weiter.
Gleichzeitig wird O2 auch der exklusive Partner für Verträge im Honor-Webshop vmall.eu. Mit dem Schritt in den stationären Handel betritt Honor, das als Marke von Huawei speziell für den Online-Vertrieb an junge Kunden gegründet worden war, Neuland. Auch für den Mutterkonzern dürfte das eine Herausforderung darstellen: Denn künftig liegen unter Umständen die deutlich günstigeren Honor-Produkte neben den technisch sehr ähnlichen Geräten von Huawei. Die bisherige Trennung der Zielgruppen könnte so deutlich unschärfer werden.  



Das könnte Sie auch interessieren