Smartwatch 20.09.2019, 11:00 Uhr

Huawei bringt zweite Generation der Watch GT

Huawei überarbeitet seine Smartwatch und bringt im Oktober die GT Watch 2. Sie bietet eine noch längere Akkulaufzeit und erweiterte Gesundheitsfunktionen.
(Quelle: Huawei )
Während Huawei bei seinen neuen Smartphones wie dem Mate 30 auf Google-Apps verzichten muss, kann der Hersteller Wearables dank des eigenen Betriebssystems ohne Probleme auf Märkte außerhalb Chinas bringen. Entsprechend gibt es für die jetzt vorgestellte zweite Generation der Watch GT mit Mitte Oktober einen konkreten Termin für den deutschen Verkaufsstart. Verfügbar sind zwei Versionen mit 42 und 46 Millimeter zu Preisen ab 199 beziehungsweise 229 Euro.
Durch den neuen stromparenden Kirin A1 Chip sollen nun bis zu zwei Wochen Akkulaufzeit selbst bei der konstanten Nutzung von Funktionen wie Herzfrequenz- und Schlafüberwachung möglich sein. Außerdem hat die Smartwatch ein rundes Display, das in der 42-Millimeter-Version einen Metallrahmen besitzt. In der größeren 46-Millimeter Variante ist der 3,5-Zoll-OLED-Bildschirm gebogen.
Der neue Sportmodus trackt jetzt bis zu 15 Sportarten, deren Daten analysiert werden können. Weiterhin an Bord sind eine Herzfrequenzmessung, die bei zu hohen oder niedrigen Werten Alarm schlägt und eine Analyse des Schlafes des Nutzers.



Das könnte Sie auch interessieren