Bis zu 50 Mbit/s 07.03.2018, 14:02 Uhr

Klarmobil bringt Allnet-Flats im LTE-Netz der Telekom

Nach Congstar bietet nun auch der Mobilfunk-Discounter Klarmobil seine Allnet-Flats - auf Wunsch und gegen Aufpreis - im LTE-Netz der Deutschen Telekom an.
(Quelle: pathdoc - Shutterstock )
Freenet-Chef Christoph Vilanek hatte es bereits vor einigen Tagen ausgeplaudert, jetzt ist es offiziell: Nach Congstar hat der Freenet-Discounter Klarmobil sein Allnet-Flat-Tarifportfolio überarbeitet. Damit können nun auch Klarmobil-Kunden auf Wunsch - und gegen Aufpreis - das LTE-Netz der Telekom mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s nutzen.
Anders als beispielsweise bei Congstar ist LTE-Speed bei Klarmobil allerdings keine monatlich kündbare Option, sondern ein fester Tarifbestandteil - profitieren können also nur Kunden, die direkt einen der neuen Tarife buchen. 
Zur Auswahl stehen die Allnet Flat 2000, die Allnet Flat 4000 und die Allnet Flat 8000, die entsprechend ihrer Namen 2, 4 oder 8 GB Datenvolumen bieten. Ebenfalls enthalten ist bei allen Tarifen eine Flatrate für Telefonie und SMS.
Die Preise belaufen sich im Monat auf 19,99, 24,99 und 29,99 Euro bei einer Vertragsdauer von 24 Monaten - ab dem 25. Monat erhöht sich dann die monatliche Grundgebühr bei der Allnet Flat 2000 auf 24,99 Euro, bei der Allnet Flat 4000 und der Allnet Flat 8000 auf 34,99 Euro. Der einmalige Anschlusspreis liegt bei 19,99 Euro.
Die identischen Tarife bietet Klarmobil auch ohne LTE-Speed - diese werden im UMTS-Netz der Telekom realisiert, die Downloadraten liegen hier bei maximal 25 Mbit/s.
Die neuen Allnet-Flatrates können ab sofort online sowie in zahlreichen Shops von Mobilcom-Debitel gebucht werden.
Die neuen Allnet-Flat-Tarife von Klarmobil
(Quelle: Klarmobil)





Das könnte Sie auch interessieren