Belkin 07.11.2012, 13:35 Uhr

Laden mit Lightning

Belkin hat sein erstes Zubehör für Apples neuen Lightning-Anschluss vorgestellt. Ab Mitte November sind sowohl ein KFZ-Ladekabel für iPhone 5 und iPad mini als auch eine Docking-Station für das iPhone 5 lieferbar.
Mit dem iPhone 5 hat Apple den neuen "Lightning"-Anschluss eingeführt, der den altgedienten Dock-Connector ablöst - bisheriges Zubehör kann nur mit einem Adapter an den neuen Standard-Port angeschlossen werden. Belkin bringt nun seine ersten Produkte auf den Markt, die ab Werk auf Lightning setzen.
Der "Car Charger for Lightning" lädt das iPhone 5 oder auch das neue iPad mini im Auto. Das Ladegerät wird dazu einfach an den Zigarettenanzünder angeschlossen, das Ladekabel ist 1,2 Meter lang.
Das "Charge + Sync Dock" hingegen ist fürs Laden und die Synchronisation zu Hause zuständig, was auch mit angelegter Schutzhülle funktionieren soll. Außerdem können per Klinkenstecker Kopfhörer oder Lautsprecher angeschlossen werden. Das Lightning-Kabel fehlt allerdings im Lieferumfang, der Benutzer muss ein separates Kabel in die Docking-Station einlegen.
Sowohl das KFZ-Ladekabel als auch die Docking-Station sind ab Mitte November lieferbar, Belkin empfiehlt einen Verkaufspreis von jeweils 29,99 Euro.



Das könnte Sie auch interessieren