Neuheit 14.01.2021, 09:12 Uhr

CES: Lenovo zeigt smarte Brille ThinkReality A3

Lenovo hat auf der CES mit ThinkReality A3 eine smarte Brille präsentiert. Diese richtet sich vor allem an Unternehmensanwender.
(Quelle: Lenovo )
Lenovo hat auf der CES eine eigene intelligente Brille enthüllt. Diese hört auf die Bezeichnung ThinkReality A3 und richtet sich insbesondere an Unternehmensanwender. Dort sollen sie etwa für Anwendungen wie 3D-Visualisierung oder immersive Trainings zum EInsatz kommen.
Die ThinkReality A3 wird über ein USB-C-Kabel an den PC oder an bestimmte Motorola-Smartphones angeschlossen. Sie wird von dem speziell für Virtual-Reality-Geräte entwickelten Prozessor Snapdragon XR1 von Qualcomm angetrieben. Weiterhin verfügt die smarte Brille über stereoskopische 1080p-Displays. Eine 8-Megapixel-Kamera liefert 1080p-Videos für sogenannte Remote-Anwendungsfälle, während die Dual-Fish-Eye-Kameras ein Tracking im Raum ermöglichen.

Zwei Ausgaben

Die intelligente Brille von Lenovo gibt es in zwei Ausführungen. Mit der "PC Edition", die an einen Laptop oder an eine Workstation angeschlossen wird, lassen sich mehrere virtuelle Monitore im Sichtfeld positionieren, auf denen dann Windows-Anwendungen genutzt werden können.
Die "Industrial Edition" lässt sich mit einer Reihe von Smartphones des Herstellers Motorola verbinden und ermöglicht es dem Anwender, freihändige, AR-gestützte Aufgaben in komplexen Arbeitsumgebungen zu erledigen.
Details zu Preis und Verfügbarkeit der Lenovo ThinkReality A3 Smart Glasses werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.




Das könnte Sie auch interessieren