Lenovo
Lenovo wurde 1984 in China als Vertriebsfirma für US-Computer gegründet. Der Name setzt sich aus dem Anfang des Wortes Legend (englisch für Legende) und dem Wort novo (lateinisch für neu) zusammen. Zu einem führenden Computerhersteller wurde Lenovo durch die Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005. Weiteres Wachstum brachte Lenovo dann 2011 der Kauf der deutschen Medion AG. Im Smartphone-Geschäft ist Lenovo unter eigenem Namen vor allem auf dem chinesischen Heimatmarkt erfolgreich. In Deutschland nutzt Lenovo für Smartphones die Marke Motorola, nachdem Anfang 2014 Motorola Mobility von Google erworben wurde. 
CES-Highlight
08.01.2020

Lenovo bringt Tablet mit Flex-Display und Notebook mit 5G-Modul


Neuheit
06.12.2019

Smartphone: Motorola bringt das one hyper mit Pop-up-Kamera


Smartphone
14.11.2019

Motorola bringt Neuauflage des Klassikers Razr mit flexiblem Display


Huddle Rooms
09.04.2019

Konferenzraum reloaded


Smart Screens
10.01.2019

Neue Lenovo-Tablets verstehen sich mit Alexa



Bis zu 12 GByte RAM
20.12.2018

Lenovo Z5 Pro GT kommt mit Snapdragon 855


Incentive
06.12.2018

Ingram Micro: Auf nach Porto


Top 500
13.11.2018

USA baut Poleposition bei Supercomputern weiter aus


Drei Klassen
24.08.2018

Lenovo stellt fünf neue Tablets vor


Smartphone
08.06.2018

Motorola bringt Z3 Play mit modularem Zubehör