Lenovo

Lenovo wurde 1984 in China als Vertriebsfirma für US-Computer gegründet. Der Name setzt sich aus dem Anfang des Wortes Legend (englisch für Legende) und dem Wort novo (lateinisch für neu) zusammen. Zu einem führenden Computerhersteller wurde Lenovo durch die Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005. Weiteres Wachstum brachte Lenovo dann 2011 der Kauf der deutschen Medion AG. Im Smartphone-Geschäft ist Lenovo unter eigenem Namen vor allem auf dem chinesischen Heimatmarkt erfolgreich. In Deutschland nutzt Lenovo für Smartphones die Marke Motorola, nachdem Anfang 2014 Motorola Mobility von Google erworben wurde. 
MWC 2024
vor 15 Stunden

Lenovo stellt Notebook mit durchsichtigem Bildschirm vor


EMEA-Region
18.08.2023

Judith Haberlehner übernimmt das B2B-Marketing bei Motorola


Quartalszahlen
20.02.2023

Schwächerer PC-Markt drückt Geschäft bei Lenovo


Marktreport
16.01.2023

Mobile Computing: Flexibilität ist gefragt


Einfache Verbindung
09.01.2023

Lenovo Thinkphone: Smartphone-Kumpel für Windows-Notebooks



Falt-Smartphone
25.10.2022

Motorola bringt das razr 2022 nach Deutschland


Wechsel von Asus
11.10.2022

Jutta Peinze leitet das Marketing von Motorola in der EMEA-Region


Für Microsoft Teams
01.09.2022

Jabra und Lenovo erweitern Kooperation


CES
07.01.2022

Schlaue Uhr mit skurrilem Kraken-Dock von Lenovo


Umstrukturierung
05.10.2021

Lenovo führt seine Channel-Bereiche zusammen