Alexa an Bord 07.02.2018, 10:00 Uhr

Lenovo Smart Assistant hört aufs Wort

Acht 360-Grad-Fernfeld-Mikrofone mit Geräusch- und Echo-Unterdrückung sollen beim neuen Lautsprecher von Lenovo eine besonders gute Erkennung von Sprachbefehlen ermöglichen.
(Quelle: Lenovo)
Ab sofort ist auch in Deutschland der neue Lautsprecher Smart Assistant von Lenovo verfügbar. Die Standard-Version kostet 99 Euro, die zusammen mit Harman entwickelte Infinity Edition gibt es für 149 Euro. Beide verfügen über einen Hochtonlautsprecher mit 5 Watt und einen Basslautsprecher mit 10 Watt Leistung.
Die Sprachsteuerung erfolgt über Amazon Alexa, hierzu wurden acht 360-Grad-Fernfeld-Mikrofone mit Geräusch- und Echo-Unterdrückung eingebaut. So soll die Stimme des Nutzers immer gut erkannt werden, egal aus welcher Richtung sie kommt - auch aus mehr als fünf Metern Entfernung. Mittels Alexa ist es möglich, Online-Suchen durchzuführen, Musik abzuspielen sowie Einkaufs- und To-Do-Listen anzulegen.
Der Smart Assistant kann per Tastendruck mit weiteren Smart-Home-Geräten gekoppelt werden und diese anschließend als zentraler Hub steuern. Thermostate, intelligente Schalter, Lampen und andere Geräte lassen sich so via Sprache bedienen.



Das könnte Sie auch interessieren