Vertu 28.06.2013, 10:20 Uhr

Massimiliano Pogliani übernimmt den Chefposten

Perry Oosting ist nicht mehr CEO von Vertu, ab sofort übernimmt Massimiliano Pogliani das Ruder bei dem Luxus-Handy-Hersteller. Zudem gab das Unternehmen weitere Änderungen im Management bekannt.
Massimiliano Pogliani, CEO von Vertu
(Quelle: Telecom Handel)
Massimiliano Pogliani ist neuer CEO von Vertu, das hat der Luxus-Handy-Hersteller nun bekanntgegeben. Der neue Mann an der Spitze war zuvor als Marketing-Chef tätig, einen Nachfolger für diese Position konnte das Unternehmen auf Nachfrage nicht nennen. Pogliani folgt als Vertu-Chef auf Perry Oosting, der vier Jahre lang die Geschicke des Unternehmens leitete.
Zudem gibt es zwei weitere Änderungen im Management von Vertu. So hat Steve Amstutz seine Position als Vertriebschef aufgegeben, der Job wurde intern neu ausgeschrieben. Außerdem hat Jonathan Sinclair den Posten des Chief Operating Officer (COO) angetreten und berichtet künftig an den neuen CEO Pogliani. Sinclair war zuvor als COO beim Modedesigner Jimmy Choo tätig.



Das könnte Sie auch interessieren