17.02.2010, 11:23 Uhr

Alcatel Mobile Phones startet Comeback in Deutschland

Mit neuen Smartphones und Handys will Alcatel Mobile Phones seine Aktivitäten auf dem deutschen Markt forcieren. Im Blick hat der Hersteller insbesondere das Einsteigersegment.
Bei Handys von Alcatel wird so mancher an den Bestseller One Touch Easy vor rund zehn Jahren zurückdenken. Seitdem hat sich bei der Marke aus Frankreich viel verändert, vor allem hat inzwischen der chinesische Hersteller TCL das Sagen, der nur noch den Markennamen Alcatel für Handys außerhalb seiner Heimat nutzt. Gebaut werden die Telefone unter sehr günstigen Bedingungen in China.
In Deutschland spielte der Hersteller in den letzten Jahren nur in der Low-Budget-Nische eine Rolle. Das soll nun wieder anders werden, denn mit neuen Modellen, bei denen noch immer das Preis-Leistungsverhältnis eine Hauptrolle spielt, geht man jetzt in die Offensive. Im Blick haben die Planer dabei vor allem Kunden aus dem Bereich der Discounter, die keine subventionierten Highend-Handys erhalten, aber trotzdem Wert auf Design und Qualität legen. Die Handys sind aber auch für Händler über Distributoren wie unter anderem NT plus erhältlich.



Das könnte Sie auch interessieren