ADAC 27.02.2013, 10:16 Uhr

Neue Prepaid-Tarife im E-Plus-Netz

E-Plus und der ADAC setzen ihre seit Jahren bestehende Kooperation bei Mobilfunkprodukten fort und bringen nun zwei Prepaid-Tarife mit einem Minutenpreis von 9 Cent auf den Markt.
ADAC-Kunden können schon seit mehreren Jahren einen speziellen Vertragstarif im E-Plus-Netz nutzen, nun bringt der Automobil-Club zusammen mit dem Netzbetreiber zwei Prepaid-Produkte.
Das Angebot "ADAC Prepaid" kommt ohne Grundgebühr und bietet mit jeweils 9 Cent Discount-Tarife beim Minutenpreis und bei SMS. Je Megabyte verlangt der Anbieter 24 Cent. Wer im Ausland Gespräche übers Handy führen will, kann für 5 Euro sieben Tage lang insgesamt 50 Minuten innerhalb der EU vertelefonieren, das EU-Internetpaket bietet für ebenfalls 5 Euro 50 MB Freivolumen. 
An die jüngere Zielgruppe richtet sich das Angebot young & mobile. Standardmäßig wird auch hier im 9-Cent-Tarif abgerechnet, für monatlich 9 Euro gibt es aber eine 150-MB-Datenflat, 100 Frei-SMS und 100 Freiminuten in alle Netze. 
ADAC-Mitglieder bekommen auf die Prepaid-Tarife ADAC Prepaid und ADAC young & mobile 10 Prozent Bonus auf jede Aufladung. Zudem ist der Pannen-Notruf kostenlos und damit auch ohne Prepaid-Guthaben erreichbar. Auch die Nutzung der mobilen Website m.adac.de und der ADAC Motorwelt App verursacht für ADAC Mitglieder keine zusätzlichen Datenkosten.
Start für die neuen Angebote ist der 1. März.



Das könnte Sie auch interessieren